Ein einzigartiges Ensemble

 

Barbara Brawand


Unsere Leadstimme mit viel Herzblut und Leidenschaft. Durch ihre vielseitige Erfahrung in verschiedenen Musikprojekten von klassisch bis metal bezaubert sie mit ihrer facettenreichen und ausdrucksstarken Stimme auch im CHOP-Ensemble.

 

 Annalis Müller


Mit ihrer hellen Sopranstimme und als Voice-Verantwortliche bereichert sie das Ensemble. Ihre Bühnenpräsenz ist beeindruckend: Als Energiebündel voller Lebensfreude lässt sie die Funken überspringen.

 

Nina Mani

 

Mit viel Leidenschaft und stets einer Prise Humor rundet Nina mit ihrem Mezzosopran als Jüngste die Voices ab.

 

 

 

 

 

Elena Konstantinidis


Die gebürtige Baslerin, manchen auch bekannt als „Mina mit der Fiedel“, hat sich neben der irischen Musik insbesondere auch intensiv mit der skandinavischen Volksmusik beschäftigt. Sie bereichert das CHOP-Ensemble mit der seltenen 5-saitigen Geige und der Nyckelharpa.

 

Karen van Rekum


Wer bereits den Klängen der keltischen Harfe gelauscht hat, kennt die Reise mitten in eine verträumte Klangwelt. Ihr Instrument beherrscht sie seit Kindheit und gibt heute ihre Begeisterung dafür auch als Harfenlehrerin im Unterricht weiter. Sie ist tätig in verschiedenen Projekten mit zahlreichen Konzerten in der ganzen Schweiz.

 

Marina Tanner

 

Schon in verschiedenen musikalischen Projekten tätig gewesen, vervollkommnet die Vollblut-Musikerin das CHOP-Ensemble mit der Uilleann Pipes (irischer Dudelsack), dem anspruchsvollsten und zugleich ausdrucksstärksten Dudelsack der Welt, und der Tin Whistle. Dabei entlockt sie dem traditionellen irischen Instrument auch unübliche Melodien und Töne.

 

Durs Locher


Ob Irish Flute, Boehmflöte oder Holzpiccolo: Der Vollblut-Musiker ist nicht nur an der Flöte anzutreffen. Aber als Flötist ist er eine Klasse für sich und ausschliesslich im CHOP-Ensemble zu geniessen, welches er leitet.

 

Felix Belz


Welche unbekannten Klänge der  Kirchenorgel auch entlockt werden können, zeigt der Multiinstrumentalist immer wieder aufs Neue. So entstand auch die Idee des Ensembles, welches er ins Leben gerufen hat: Noch nie gehörte Klänge der Kirchenorgel werden in einen neuen Kontext gesetzt.

 

Christophe Zürcher


Der Bodhránspieler der Meisterklasse. Jeder Schlag hat seine Position - und zwar millimetergenau, für beide Hände. Gefühl und höchste Präzision sind nur zwei Eigenschaften, welche den Bodhrán-Virtuosen auszeichnen.

 

Bruno Seewer


Mit viel Gespür für Details und Finessen rundet der Mischer des CHOP-Ensembles das Klangbild ab. Hörgenuss garantiert! Zitat: Wenn Zuhören ein Beruf ist, bin ich euer Mann!

Wir begrüssen unseren Gastmusiker

 

Kevin Seewer

 

Kevin Seewer an der Perkussion sorgt zusammen mit unserem Bodhrani, dass es uns bereits während den ersten Takten im Tanzbein juckt. Er ist in verschiedenen Formationen ein gerngesehener Gastmusiker. So freut es auch uns, ihn an unseren Konzerten dabei zu haben.